WARENKORB

Schmerzlindernd

Cannabis soll eine schmerzlindernde Wirkung auf den Körper haben. Die Wirkstoffe im Cannabis, insbesondere THC und CBD, können mit den Rezeptoren im Gehirn und im Körper interagieren, was zu einer Abnahme von Schmerzen und Entzündungen führen kann. Die schmerzlindernde Wirkung von Cannabis kann bei verschiedenen Arten von Schmerzen hilfreich sein, wie z.B. bei chronischen Schmerzen, neuropathischen Schmerzen, Muskelkrämpfen oder Kopfschmerzen.

Cannabis kann als alternative Behandlungsmethode für Menschen dienen, die unter Schmerzen leiden und keine Erleichterung durch traditionelle Medikamente erfahren. Die potentiell schmerzlindernde Wirkung von Cannabis kann auch bei Menschen hilfreich sein, die an chronischen Erkrankungen wie Krebs, Multiple Sklerose oder Fibromyalgie leiden.

Die Terpene wie Linalool, Cineol oder Myrcen tragen zur schmerzlindernden Wirkung bei.

Schmerzlindernde Terpen-Wirkungsweisen in Cannabisprodukten:

Quellen 

https://cannabis-rausch.de/ratgeber/terpene-in-cannabis-ueberblick-wechselwirkungen-aromen/ https://cannalogis.de/wissenswertes/terpene-wirkung/ https://dutch-passion.com/de/blog/top-10-sorten-mit-erhebender-und-euphorischer-wirkung-n1016 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9505641/ https://www.royalqueenseeds.de/blog-terpene-wie-sie-arbeiten-und-ihre-auswirkungen-n310