WARENKORB

Euphorisierend

Was bedeutet es, wenn eine Cannabis-Sorte euphorisierend wirkt?

Cannabis enthält THC (und andere Cannabinoide), die bei Konsum (z.B. durch Dampfen) in den Blutkreislauf gelangen und sich mit dem Endocannabinoid-System des Körpers verbinden können. Dieses System steuert unter anderem Schmerz, Appetit, Ruhe und Schlaf. Wie viel THC man benötigt, um eine Euphorie zu erleben, hängt von der persönlichen Toleranz ab. Einige Minuten nach dem Dampfen werden die Cannabinoide im gesamten Körper verteilt und verursachen Veränderungen in der neuronalen Biochemie, die als freudige und euphorische Erfahrung empfunden werden.

Die Wahl der Sorte ist entscheidend, um eine stressbrechende Euphorie zu erzeugen. Es handelt sich bei den genannten Sorten um Sativa-Genetiken, die einen hohen bis sehr hohen THC-Gehalt haben und mit ihren enthaltenen Cannabinoiden eine stressbrechende und euphorisierende Wirkung auf den menschlichen Körper haben können. Terpene, die euphorisierend wirken können, sind Limonen und Geraniol.

Euphorisierende Terpen-Wirkungsweisen in Cannabisprodukten:

Quellen 

https://cannabis-rausch.de/ratgeber/terpene-in-cannabis-ueberblick-wechselwirkungen-aromen/ https://cannalogis.de/wissenswertes/terpene-wirkung/ https://dutch-passion.com/de/blog/top-10-sorten-mit-erhebender-und-euphorischer-wirkung-n1016 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9505641/ https://www.royalqueenseeds.de/blog-terpene-wie-sie-arbeiten-und-ihre-auswirkungen-n310